Le Graves Blanc
Le Graves Blanc Intemporel - 2012
AOC   Graves Blanc
Rebfläche 2ha
Boden Süd/Südost orientierte Rebfläche
Rebsorten
  • 70% Sémillon
  • 30% Sauvignon
Weinbereitung 6-monatige Fasslagerung der Semillon
Jahresproduktion 8000 – 10000 Flaschen
Etikett Der Maler Bert de Keyser hat den Graves Blanc de Bertrand mit dem zeitlosen Bildnis Rembrandts unverwechselbar gemacht.

 

DIE WEISSEN REBSORTEN (allgemeine Merkmale):

SEMILLON

Ergibt einen eleganten, rassigen Wein mit einer schönen goldschimmernden Farbe, ohne viel Säure. Wird häufig mit der Rebsorte Sauvignon blanc verbunden.

Man findet Aromen wie Akazienblüten, Engelwurz, Lilien, Butter, Zimt, Zitronatzitrone, eingelegte Früchte, Honig, gebrannte Nüsse und Mandeln, Walnuss, grüne Äpfel, ...

Die walzenförmige Traube ist mittelgroß, geflügelt und dichtbeerig. Die rundliche Beere ist mittelgroß und von weissgoldener Farbe, die bei voller Reife auch Rosanuancen annehmen kann. Feste Haut, sehr saftig mit einem leichten Muskatgeschmack.

SAUVIGNON

Ergibt einen trockenen, sehr aromatisch duftender Weisswein, ausgestattet mit Eleganz, Feinheit und Ausgeglichenheit.

Man findet Aromen wie Abrikose, Ananas, schwarze Johannisbeere, exotische Früchte, Mango, Orange, Grapefruit, Gewürze, Fenchel, Honig, Moschus, Rosenholz, schwarze Johannisbeerblüten, Orangenblüten, Ginster, Bittermandel, ....

Die kleine kegelstumpfförmige Traube ist dichtbeerig und manchmal geflügelt. Die eiförmige Beere ist klein und bei voller Reife von goldgelber Farbe. Ihr auf der Zunge schmelzendes Fruchtfleisch hat einen ganz besonderen Geschmack, der an Muskatnuss erinnert. Die Schale der Beere ist fest.

VERKOSTUNGSNOTIZ

- Schöne, blassgelbe Farbe mit Grünnuancen.

- In der Nase Zitrusfrüchte und Blumenaromen.

- Vollmundig und samtig im Geschmack, von der Sauvignon getragen, bringt die im Eichenfass ausgebaute Semillon Länge und Finesse.